Beruf und Familie

Familienbewusste Personalpolitik hat in den Instituten der Fraunhofer-Gesellschaft einen hohen Stellenwert. Flexible Arbeitszeitmodelle, familienfreundliche Arbeitsbedingungen und attraktive Kinderbetreuungsangebote in Institutsnähe sollen den Eltern erleichtern, Kind und Karriere unter einen Hut zu bringen und während oder nach der Elternzeit schnell wieder im Beruf Fuß zu fassen.

Vermittlung von Kinderbetreuungsplätzen

Seit August 2010 bieten die Fraunhofer-Institute auf der Winterbergstraße Unterstützung für Ihre Mitarbeiter(innen) bei der Vermittlung von Kinderbetreuungsplätzen an. Dazu wurde zwischen dem Fraunhofer Institutszentrum IZD, der Landeshauptstadt Dresden und der Thüringer Sozialakademie gGmbH als freiem Träger mehrerer Kindertageseinrichtungen eine Kooperation über insgesamt 25 Belegplätze geschlossen. Den IZD-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeitern kann so bis zum vereinbarten Kontingent ein Betreuungsplatz in den Kindertageseinrichtungen »Seidnitzer Krümel« (Kinderkrippe) und »Seidnitzer Stadtmäuse« (Kindergarten) angeboten werden.

Ansprechpartner

Wenn Sie als IZD-Mitarbeiter(in) Interesse für einen Platz in einer der beiden oben aufgeführten Kindertageseinrichtungen haben, nehmen Sie einfach Kontakt mit Frau Jana Junge auf.

Von ihr erhalten Sie Informationen zu generellen Möglichkeiten der Betreuung, zu offenen Belegplätzen sowie zu Formalitäten der Anmeldung. Die Kontingentanrechnung sowie Kostenberechnung kann nur dann berücksichtigt werden, wenn die Anmeldung über das IZD, Frau Junge, abgegeben wird. Ihre verbindliche Anmeldung leitet Frau Junge an die entsprechende Kindertageseinrichtung weiter. Umfassende Informationen zum Leistungsangebot der Kindertageseinrichtungen erhalten Sie in der Einrichtung oder bei der Thüringer Sozialakademie gGmbH auf Anfrage. Bei Änderungen (Abmeldung/Absage, Anschrift, Arbeitgeber, etc.) informieren Sie bitte umgehend Frau Junge, oder ggf. die Einrichtung.

Bei Fragen zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie wenden Sie sich bitte an den/die Verwaltungsleiter/-in ihres Institutes.