Fraunhofer IIS, Institutsteil EAS Dresden

Das Fraunhofer-Institut für Integrierte Schaltungen IIS ist eine weltweit führende Forschungseinrichtung für Mikroelektronik und Informationstechnik. Die Wissenschaftler am Institutsteil Entwicklung Adaptiver Systeme EAS in Dresden arbeiten an Schlüsseltechnologien für die vernetzte Welt von morgen. Ein Schwerpunkt hierbei ist der Entwurf von Mikrochips und komplexen elektronischen Systemen mit zukunftsweisenden Technologien. Daneben liegt der Fokus auf der Entwicklung intelligenter Sensorik, der Analyse großer Datenmengen sowie auf neuen Ansätze für die Steuerung von Automatisierungsprozessen. Abgestimmt auf die aktuellen und künftigen Anforderungen der Wirtschaft entstehen adaptive und robuste technologische Lösungen vor allem in den Bereichen Mobilität und Industrieautomatisierung.

Die Forschungsthemen im Überblick:

  • System Level Design
  • Zuverlässigkeits- und Lebensdauerprognose für ICs und elektronische Systeme
  • Integrierte Sensorelektronik
  • Systemintegration (vom SiP bis zu 3D)
  • Optische Sensorik
  • Selbstlernende Condition Monitoring Systeme
  • Funkvernetzte Automation
  • Energiemanagement

Forschungshighlights

 

Robuste Elektronik für das Fahrzeug von morgen

Sicherer Entwurf langlebiger und zuverlässiger Halbleiterkomponenten

Ein Großteil der Innovationen in Fahrzeugen beruhen auf leistungsstarker Elektronik. Die dafür heute vorhandenen Komponenten wurden für Konsumgüter entwickelt.

 

Automatisierter und zuverlässiger Analogentwurf

Intelligent-IP-Designflow

ICs werden praktisch nur noch mithilfe von Software effizient entworfen. Für analoge Komponenten auf Chips ist diese Automatisierung jedoch kaum möglich. Unverhältnismäßig großer Aufwand, hohe Entwicklungskosten und -risiken sind die Folge.

 

Mikrochips in der dritten Dimension

Innovative »More than Moore«-Technologien

Klassische Chipaufbauten stoßen immer öfter an Grenzen. Für viele Anwendungen müssen Bauteile noch kompakter angeordnet und leistungsfähiger sein als heute üblich. Die Zukunft gehört deshalb dreidimensional-aufgebauten Mikrochips.

 

Bildverarbeitungssystem mit eingebauter Privatsphäre

Intelligentes Bildsensor-System-on-Chip

Forscher am Fraunhofer IIS/EAS haben ein Bildverarbeitungssystem entwickelt, das Positionen und Bewegungsmuster detektiert und sie automatisch Menschen oder Gegenständen zuordnet.

 

Smarte Sensoren für die Industrie 4.0

Kostengünstige drahtlose Sensorsysteme zur Echtzeitkommunikation

Vernetzte, intelligente Sensoren sind ein wesentlicher Baustein, um moderne Informations- und Kommunikations-Technologien in der Industrie zu nutzen.

 

Akustische Zustandsüberwachung in der Produktion

Infraschall, Luftschall und Ultraschall für das Condition Monitoring

In der Produktion werden heute bereits verschiedenste Sensorinformationen zur Zustandsüberwachung genutzt.